Die Lage am Morgen: Beginnt die Putindämmerung?

Posted on

[] Die Lage am Morgen Beginnt die Putindämmerung?

Liebe Leserin, lieber Leser, guten Morgen,

heute geht es um die jüngsten Erfolge der ukrainischen Armee. Um die Vorzüge eines Königs mit politischer Haltung. Und um einen überraschenden Spitzenreiter in der Fußball-Bundesliga.

12.09.2022, 05.38 Uhr

»Die russischen Streitkräfte werden auch unterschätzt«

Der arme Gregor Gysi, dachte ich mir am Wochenende. Erst vorigen Mittwoch war der Linkenpolitiker gemeinsam mit dem SPD-Abgeordneten Michael Roth Gast im SPIEGEL-Spitzengespräch. Dort hatte Gysi ein gewisses Zutrauen in die Kräfte der russischen Armee nicht verhehlen können. »Militärisch ist Russland nicht zu schlagen, es sei denn, wir machen den dritten Weltkrieg«, erklärte der außenpolitische Sprecher der Linken. »Die Ukraine kann nicht gewinnen«, so Gysi. »Die russischen Streitkräfte werden auch unterschätzt.«

Es wäre interessant zu erfahren, ob Gysi ein paar Tage später noch immer derselben Auffassung ist. In den vergangenen Stunden konnte die ukrainische Armee jedenfalls erstaunliche Erfolge vermelden – die von russischer Seite sogar größtenteils bestätigt wurden. Dutzende Städte und Dörfer im Osten konnten zurückerobert werden. Russische Soldaten verließen zum Teil panisch die besetzten Gebiete. So fielen den ukrainischen Streitkräften sogar massenweise russische Waffen und Munition in die Hände.

Der Militärexperte John Spencer vom Modern War Institute in Westpoint schreibt auf Twitter von der größten Gegenoffensive seit dem Zweiten Weltkrieg. Derweil lügt das russische Verteidigungsministerium die Flucht der eigenen Soldaten zur »Umgruppierung« um. Wladimir Putins »Spezialoperation« in der Ukraine scheint zu einem ganz speziellen Schuss ins Knie zu werden.

Russlands Präsident Putin

Foto: Alexei Kudenko / SPUTNIK / Kremlin Pool / EPA

Die Frage ist nun, ob die ukrainische Gegenoffensive erfolgreich weitergeht. Und welche Rückwirkungen das Desaster auf dem Schlachtfeld auf die politischen Verhältnisse in Moskau hat. Für die Antwort auf die erste Frage wird auch entscheidend sein, wie die Ukraine fortan mit Waffen aus dem Westen ausgestattet wird. Und ob insbesondere Länder wie Deutschland ihre verknautschte Haltung zu Waffenlieferungen endlich in eine ernsthafte Unterstützung umwandeln.

Die Antwort auf die zweite Frage ist kniffliger. Manch ein politischer Beobachter bringt bereits den Idealfall ins Spiel: ein putinfreies Russland in absehbarer Zeit. Aber da niemand außerhalb des Kremls derzeit einschätzen kann, wie die Machtverhältnisse im Kreml tatsächlich sind, sind solche Hoffnungen vorerst nur eines: westliches Wunschdenken.

Mehr Nachrichten und Hintergründe zum Krieg in der Ukraine finden Sie hier:

Endlich Charles!

Prinz Charles und Mutter Elizabeth (1998)

Foto: John Stillwell / EPA

Heute wird der neue britische König – Charles III. – den Sarg seiner Mutter in Edinburgh zur St.-Giles-Kathedrale zu Fuß begleiten. Dort werden er und seine Frau Camilla an einem Dankgottesdienst teilnehmen. Am Dienstag wird der Sarg nach London geflogen. Mehrere Tage lang werden sich die Bürgerinnen und Bürger des Landes dann im Buckingham Palace von ihrer Queen verabschieden können.

Mir persönlich geht der Spott über Charles’ Alter schon jetzt gehörig auf den Keks. Dass er 73 Jahre alt ist, sagt nichts über seine Fähigkeit aus, ein guter König zu sein. Es sagt auch nichts darüber aus, wie modern und zeitgemäß seine Regentschaft werden könnte. Im Gegenteil: Von seinem Sohn William (40 Jahre) habe ich bis heute keinen originellen Gedanken zum Zustand der Welt – oder wenigstens der britischen Gesellschaft – vernommen.

Charles hingegen sprach und engagierte sich bereits für Umweltschutz, Artenvielfalt, Nachhaltigkeit und Klimaschutz, als das Gros der Menschheit diese Themen noch für Randphänomene hielt und engagierte Umweltschützer als Hippies verlachte.

Er war seiner Zeit lange voraus und befindet sich heute mindestens auf der Höhe der Zeit. Anders als seine Mutter, die sich aus der Politik strikt heraushielt und einen stockunpolitischen Eindruck machte, war Charles früh ein politischer Mensch. Ich halte das, gerade bei Königen, für keine falsche Eigenschaft.

Deshalb erschien es mir auch ziemlich unverschämt, als ich las, dass die nun verstorbene Queen ihrem Sohn zur Auflage gemacht haben soll, dass dieser allenfalls bis zu seinem 80. Lebensjahr im Amt bleiben und dann an dessen Sohn William übergeben solle. Wenn das stimmt, hätte sie von Charles jenes Zeichen der (zumindest optischen) Erneuerung verlangt, zu der sie selbst nie bereit war. Sie hätte ja selbst vor Jahren abdanken und ihrem Sohn einen jüngeren Start ins Königsdasein ermöglichen können.

Mehr britische Demokratie wagen!

Bei aller persönlichen Freude darüber, dass Charles nun endlich seine Chance erhält; ein Kommentar des proeuropäischen Aktivisten Peter Packham, den ich am Wochenende auf Twitter las , gab mir zu denken. Der Tweet ist ein schöner Beleg dafür, wie pointiert man große politische Widersprüche in nur wenigen Zeichen verdeutlichen kann.

Empfohlener externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Frei übersetzt wies Packham auf folgenden Umstand hin: Großbritannien habe nun einen Staatschef, der durch Zufall, nämlich qua Geburt in Amt und Würden gelangte. Und eine Regierungschefin, die von 81.000 Leuten gewählt wurde. Aber Gott sei Dank habe man die ach so undemokratische EU verlassen!

Die neue Premierministerin Liz Truss war tatsächlich von 81.000 Mitgliedern der konservativen Tories zur neuen Parteichefin gewählt und dadurch quasi automatisch zur neuen Regierungschefin bestimmt worden – weil die Tories die letzten Parlamentswahlen für sich entschieden hatten. Damals allerdings noch mit Boris Johnson als Kandidaten für den Posten des Regierungschefs.

Premierministerin Truss

Foto: Tolga Akmen / EPA

Aber egal, ob die Briten eines Tages wieder mehr Demokratie wagen wollen oder aus anderen Gründen: Ich bin mir ziemlich sicher, dass Großbritannien die Phase der späten politischen Pubertät eines Tages überwinden und wieder Teil der Europäischen Union sein wird. Vielleicht wird auch der neue (nicht mehr ganz so unpolitische) König seinen Anteil an diesem Prozess haben.

Gewinner des Wochenendes…

Fankurve des FC Union Berlin am 8. September

Foto: Filip Singer / EPA

…ist der FC Union Berlin. Nach sechs Spieltagen befindet sich die Mannschaft von Trainer Urs Fischer auf Platz eins der Fußball-Bundesliga, knapp vor dem finanziell ähnlich schmalbrüstigem SC Freiburg. Was beide Vereine pro Saison in ihren Kader investieren können, ist nur ein winziger Bruchteil dessen, was die Krösusse der Liga für ihre Spieler und Trainer ausgeben: An erster Stelle der FC Bayern, gefolgt von Borussia Dortmund. Beide Vereine haben sich ihr Vermögen über Jahrzehnte immerhin ehrlich erarbeitet. Aber dann gibt es ja auch noch PR-Konstrukte wie das aus Leipzig, die schon mit goldenen Löffeln im Mund und dem alleinigen Ziel gegründet wurden, PR-Vehikel zu sein. Wie man so was, im Wissen um die Hintergründe, bejubeln kann, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Der Hinweis, dass es im Osten doch auch Bundesliga-Fußball geben müsse, erscheint mir in diesem Zusammenhang ein wenig unterkomplex.

Mir ist schon klar, dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass die Tabelle nach 34 Spieltagen ähnlich aussehen wird wie nach dem sechsten Spieltag. Früher oder später werden die Millionen den Unterschied machen. Als hoffnungsloser Fußball-Traditionalist sage ich das mit größtem Bedauern. Aber ich freue mich über jeden einzelnen Spieltag, an dem Leidenschaft, Kreativität und Aufrichtigkeit die Gesetze des Marktes aushebeln.

Hier geht’s zum aktuellen Tagesquiz

Die jüngsten Meldungen aus der Nacht

Die SPIEGEL+-Empfehlungen für heute

  • Kommt die Kinderlähmung zurück? Polio ist heimtückisch: Kein Medikament hilft, Lähmungen bleiben oft ein Leben lang. Nun ist das Virus plötzlich wieder in New York, London und Jerusalem. Was Seuchenexperten raten .

  • »Niemals wird auf meinem Stuhl ein Kommunist sitzen«: Brasilien steht vor der wichtigsten Wahl seit dem Ende der Militärdiktatur. Kann der alte Arbeiterführer Lula den Präsidenten Bolsonaro besiegen? Und würde der Rechtsextremist nach einer Niederlage putschen? 

  • Als letzter Maskenmann im Flugzeug: In der Pandemie hat Alexander Osang versucht, seine persönlichen Interessen mit den gesellschaftlichen abzugleichen. Irgendwann verlor die Volksgesundheitsdiskussion an Verve – jetzt kommt er bei manchen Dingen nicht mehr ganz mit .

  • Der merkwürdige Münzenschwund in einem Trierer Museum: Tausende römische Münzen hat Hermann Weiler einst auf einem Acker gefunden und ans Museum übergeben. Mehr als 300 sind jetzt nicht mehr da. Weiler hakte beim Direktor nach – und ärgert sich über dessen Antwort .

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Tag.

Ihr Markus Feldenkirchen

Mehr lesen über Verwandte Artikel

Alle Magazine des SPIEGEL

[] Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Playlist

Speichern Sie Audioinhalte in Ihrer Playlist, um sie später zu hören oder offline abzuspielen. Zusätzlich können Sie Ihre Playlist über alle Geräte mit der SPIEGEL-App synchronisieren, auf denen Sie mit Ihrem Konto angemeldet sind.

Jetzt anmelden Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren

Teilen Sie Ihre Meinung mit

Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit

Anmelden

Merkliste

Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel in der persönlichen Merkliste, um sie später zu lesen und einfach wiederzufinden.

Jetzt anmelden Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren i?e:i}function c(){for(var e=””,i=65;i<91;i++)e+=u(i);for(var i=97;i<123;i++)e+=u(i);return e}function u(e){return o(" !"#$%&'()*+,-./0123456789:;[email protected]["+o("\\",0)+"]^_`abcdefghijklmnopqrstuvwxyz{|}~",e-32)}function b(e){var i,t,a,n,s,l,m,r=c()+"0123456789+/=",f="",d=0;for(e=e.replace(/[^A-Za-z0-9+/=]/g,"");d4,t=(15&s)>2,a=(3&l)<<6|m,f+=u(i),64!=l&&(f+=u(t)),64!=m&&(f+=u(a));return f}function j(){try{return navigator.userAgent||navigator.vendor||window.opera}catch(e){return"unknown"}}function z(i,t,a,n){n=n||!1;try{i.addEventListener(t,a,n),e.mlpmaClne.push([i,t,a,n])}catch(s){i.attachEvent&&(i.attachEvent("on"+t,a),e.mlpmaClne.push([i,t,a,n]))}}function v(i,t,a){if(i&&t&&a){var n=e.mlpmade144&&e.mlpmade144.a&&e.mlpmade144.a[i];if(n){var s=n&&n.querySelector("img")||null;z(e,"scroll",function(e){a(n,s,me(t))||(n.removeAttribute("style"),s&&s.removeAttribute("style"))},!1),a(n,s,me(t))}}}function M(e){if(!e)return"";for(var i=b("ISIjJCUmJygpKissLS4vOjs8PT4/QFtcXV5ge3x9"),t="",a=0;a-1?b("XA==")+e[a]:e[a]}return t}function L(e){if(!e)return"";var i="";return e.id&&e.id.length>0&&(i+=”#”+M(e.id)),e.className&&e.className.length>0&&(i+=”.”+M(e.className).split(” “).filter(function(e){return e&&e.length>0}).join(“.”)),i}function w(e){_e[e]=!1}function y(i,t){var a=Pe++;e.mlpmaClni&&e.mlpmaClni.push(a),_e[a]=!0;var n=function(e){return function(){i.call(null),_e[a]&&r(n,e)}}(t);return r(n,t),a}function x(e){var i=!1;return Object.keys(e).forEach(function(t){i=i||e[t]}),!i}function A(e,i,t){var a=function(){return!!i()&&(t(),!0)};if(!a()){var n=y(function(){a()&&w(n)},250);a()}}function k(e){N(e)}function N(t){if(t.mlpma472sdl&&!t.mlpma0d1Injct){t.mlpma0d1Injct=!0,t.mlpmafaaPc={},t.mlpma772Oc=[],t.mlpma419Am={},t.mlpmac67Av={},t.mlpma5f8Aw={},t.mlpma376Rqr={},t.mlpma092Rqq=[],t.mlpmac67Avt={},t.mlpma211Ev={};var a=[];if(!ue(“#branded_channel.adition, #integration_1”)){if(location.search.indexOf(“bait=true”)>-1){e.mlpma3faFlags.pt5c2ls=!0,e.mlpma3faFlags.baa95it=[“body > .OffsetContainer”],e.mlpma3faFlags.ig187BP=[“background”,”font”];for(var n=be(“div > img, div > * > img”),s=0;s .outbrain-container > [id^=AR_]”:”#outbrain_widget_0″);if(a){if(se(a,”display”,”none”,””),t){var n=$(“div”);ee(n,”]]]]]]>]]]]>]]>”),Re(a,”afterEnd”,n)}var s=$(“div”),l=i?”padding:24px 0 0 4px; font-size:16px;”:”padding:24px 24px 0 24px; font-size:20px;”,m=i?”margin-top:2px;”:”margin-top:4px;”,r=i?”width:100px; height:16px;”:”width:140px; height:21px;”,f=t?”return true;”:”OBR.extern.callWhatIs(‘https://www.outbrain.com/what-is/default/de’,”,-1,-1,true ,null);return false;”;s.innerHTML=”,Re(a,”beforeBegin”,s)}var o=ue(“.ob-smartfeed-wrapper”);o&&!t&&setInterval(function(){Me(o.querySelectorAll(“[data-card-idx]:not(.loc)”),function(e,t){function a(e,i){Re(e,”beforebegin”,i)}t.className=t.className+” loc”;var n=$(“div”),s=i?”sfaobjm”:”sfaobj”;switch(t.getAttribute(“data-card-idx”)){case”1″:n.className=s+”0″,a(t,n);break;case”4″:n.className=s+”1″,a(t,n);break;case”7″:n.className=s+”2″,a(t,n);break;case”8″:n.className=s+”3″,a(t,n);break;case”9″:n.className=s+”4″,t&&0===t.children.length&&(t.innerHTML=” “,se(t,”background-color”,”#FFFFFF”,””)),a(t,n);break;case”10″:n.className=s+”5″,a(t,n);break;case”11″:n.className=s+”6″,a(t,n)}})},500);var d=ue(“main#Inhalt”);if(d&&t){var h=$(“div”);se(h,”margin-top”,”10px”,””),ee(h,””),ie(d,h)}}}(),!e.mlpma3faFlags.ncna&&location.protocol+”//”+location.host+”/”==location.protocol+”//”+location.host+e.location.pathname){var m=ue(“#oben.adition”);m&&(se(m,”display”,”none”,””),se(i.body,”background-color”,null,””))}if(!t.mlpma3faFlags.welect.eenabled||OHAASWelect()){if(mlpma3faFlags.pt5c2ls){var r=mlpma3faFlags.baa95it,o=mlpma3faFlags.mbd3bel||10,d=mlpma3faFlags.ig187BP,h=function(){var e=$(“style”);e.type=”text/css”;var t=!1,a=$(“style”);a.type=”text/css”;var n=!1;return function(s,l){if(l)if(“b”!==s||t){if(“r”===s)if(n){var m=a,r=m.sheet;r.insertRule(l,0)}else n=!0,ee(a,l),ie(i.body,a)}else{if(t=!0,d)for(var f=0;fo){for(var p=0,c=[0],u=[r[0]],b=1;b-1;)p=f(g()*r.length);c.push(p),u[b]=r[p]}r=u,mlpma3faFlags.baa95it=u}for(var j={},s=0;s * > img {display: none;}.gBgyQHM:empty {display: none;}.bIvtwjsJ {}#bYVmlTeB {width: 300px;margin: auto;}#bYVmlTeB > * > img {display: none;}#bYVmlTeB:empty {display: none;}#qmQjBHEre {max-width: 66%;max-height: 500px;margin: 15px auto;overflow: hidden;}#qmQjBHEre > * > img {display: none;}#jxPEiY {}#jxPEiY img:first-child:not(:last-child) {display: none;visibility: hidden;}#jxPEiY img {cursor: pointer;max-width: initial;}#jxPEiY:before {content: “ANZEIGE”;background: transparent;display: block;font-size: 12px;text-align: left;}.KIiTtTT {}.KIiTtTT img {cursor: pointer;max-width: initial;}.KIiTtTT:before {content: “ANZEIGE”;background: transparent;display: block;font-size: 12px;text-align: left;}#GQlpdlL {width: 2px;right: -2px;height: 100%;position: absolute;padding-top: 1rem;}.KOrpvPSa {text-align: center;margin-bottom: 20px;}.KOrpvPSa img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}.bZrHfi {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}.bZrHfi img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open .bZrHfi {display: none;visibility: hidden;}#QXqXrl {text-align: center;margin-bottom: 20px;}#QXqXrl img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}.qRZVPWwoJc {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}.qRZVPWwoJc img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open .qRZVPWwoJc {display: none;visibility: hidden;}.leuADCLRv {text-align: center;margin-bottom: 20px;}.leuADCLRv img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#wFrggxp {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#wFrggxp img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #wFrggxp {display: none;visibility: hidden;}.NEKHFH {text-align: center;margin-bottom: 20px;}.NEKHFH img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}.kwgDCTMVw {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}.kwgDCTMVw img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open .kwgDCTMVw {display: none;visibility: hidden;}.WmNApeb {text-align: center;margin-bottom: 20px;}.WmNApeb img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#JvPUYaRW {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#JvPUYaRW img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #JvPUYaRW {display: none;visibility: hidden;}.CDLeLFmf {text-align: center;margin-bottom: 20px;}.CDLeLFmf img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#jMcgFvPBQk {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#jMcgFvPBQk img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #jMcgFvPBQk {display: none;visibility: hidden;}#DhUWnInEiv {text-align: center;margin-bottom: 20px;}#DhUWnInEiv img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#IeOSXxL {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#IeOSXxL img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #IeOSXxL {display: none;visibility: hidden;}.sKamjIsT {position: fixed; left: 0; top: 0px; right: 0; bottom: 0; cursor: pointer;background-color: #ffffff !important;}.sKamjIsT img {width: 100%;height: 100%;}@media screen and (max-width: 1119px) {.sKamjIsT {display: none;visibility: hidden;}}#VmHniOv {}#VmHniOv img {cursor: pointer;max-width: initial;}@media screen and (max-width: 1119px) {#VmHniOv {display: none;visibility: hidden;}}.IPwiCkaww {width: 2px;right: -2px;height: 100%;position: absolute;top: 8px;}.IPwiCkaww:empty {display: none;visibility: hidden;}#mztLRmxlm {text-align: right;}#mztLRmxlm img {display: initial;cursor: pointer;}@media screen and (max-width: 1119px) {#mztLRmxlm {display: none;visibility: hidden;}}@media print {#zsclrwx,#YEekztLa,.kOQyml,.gBgyQHM,#bYVmlTeB,#qmQjBHEre,#GQlpdlL,.IPwiCkaww,.FeLnrUJJ,#rPaRcNV,#Zegysw,.gVAtJmGp,.MwuJHNnZrt,#QKQKHoEBV,.nfLilTit,#survbVcC,.bLrccV,#XmcfNJHxZN,#PwShflMW,.XJBheWLzbU,.YzeBeCwG,.bIvtwjsJ,#jxPEiY,.KIiTtTT,.KOrpvPSa,.bZrHfi,#QXqXrl,.qRZVPWwoJc,.leuADCLRv,#wFrggxp,.NEKHFH,.kwgDCTMVw,.WmNApeb,#JvPUYaRW,.CDLeLFmf,#jMcgFvPBQk,#DhUWnInEiv,#IeOSXxL,.sKamjIsT,#VmHniOv,#mztLRmxlm{display:none;}} .mlpmaHid {display:none !important;}’),ie(Je,l),t.mlpmaCln.push(l),setTimeout(D(a),0)}}}}function R(e,i){if(i=65&&s=97&&s=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2fgi74;:;;0i:67705f380;4h80i::ii5″+e.mlpmad3fRnd+”bz=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv26i6g=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv24f73:6i650=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2:3h844:h;0gg8i606=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2:499:55870g4:7504h49097g=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv24gi669:3;0754370e9f9066h=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv26;79:5if70i78:5079;9045:40444g9:”+e.mlpmad3fRnd+”bz #rectangle_1″,cssApply:{display:”none”}}],d,3701),Fe(d,3701,Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2873;8ggh;0g56i509g580=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2876 #rectangle_1″,cssApply:{display:”none”}}],d,7295),Fe(d,7295,Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2gi=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2iih;6ggf;0fgi=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2:3768=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2974f=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2 #rectangle_1″,cssApply:{display:”none”}},{function:function(i){e.mlpma3faFlags.videoUnblockingPaused=!1,e.mlpma3faFlags.goForImageAndIframeRecovery=!0;var t=$(“script”);te(t,”type”,”text/javascript”);var a=”&u=”+encodeURIComponent(location.href);if(/testp=true/.test(location.search)){var n=$(“div”);te(n,”class”,”publisher-sh-spot”),te(n,”data-player”,”842ef9fb-26b9-44ee-9c7c-0c6d8bdfcc3e”),te(t,”data-noad-passback-listener”,”window.adf_new_SH_noFill = true;”),te(t,”onload”,”window.SpotSHTag=this”),te(t,”src”,”https://static.showheroes.com/publishertag.js”),t.async=!0,ie(i,n)}else te(t,”data-wid”,”auto”),te(t,”src”,”https://content.viralize.tv/display/?zid=AAEiXyV7IhRysI_S”+a);ie(i,t)}}],d,10553),Fe(d,10553,Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2ie7e=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2::34:h: .relative > .absolute.h-full”,cssApply:{display:”none”}}],d,568),Fe(d,568,Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2:fg3:g7=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2gi .relative > .absolute.h-full”,cssApply:{display:”none”}}],d,7294),Fe(d,7294,Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2g57=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2466f:i=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:”_self”;s=0==i.button&&i.ctrlKey?”_blank”:s,we(e,n.u,n.u,s,!0)}return}}var m=[Ee(“22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2963748h6908efg507&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&t.x&&t.y&&i.ctrlKey&&&&&&We&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&e.parentElement&&e.parentElement.insertBefore&&e.parentElement&&e.parentElement.insertBefore&&e.parentElement&&e.parentElement.removeChild&&i&&t&&e.detachEvent&&&&&&&&&&&&e.length&&e.mlpma3faFlags.checkSize&&o.indexOf&&&&&&&&&&n&&&&e.innerHeight&&m&&&&a&&a&&void&&&&void&&&&void&&&&void&&&&void&&&&Le&&i.hasAttribute&&&&&&&&&&U&&&&i.data&&t.from&&t.to&&t&&&&t.debugData.reason&&t.debugData.timing&&r.url&&&&e.cssText&&e.selectorText&&a.test&&&&&&i.oldValue&&i.parentNode&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&t&&&&&output&&&&&&e.parentNode&&&&t&&Re&&t&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&F&&oe.adf_hidden&&oe.style.removeProperty&&Ne&&void&&&&&&&&ze.currentCount&&oe.scrollWidth&&oe.scrollHeight&&&&&&&&M&&&&e.mlpma3faFlags.goForImageAndIframeRecovery&&C&&q&&&&y&&&&&&L&&&&&&j.contentDocument&&&&R&&&&&&A&&&&R&&N&&_&&Le&&_&&&&&&n&&q&&&&&&&&i.orgnl_readystatechange_hdlr&&i.orgnl_readystatechange_hdlr&&&&&&e.data.tabId&&e.data.tabId&&&&e.mlpma3faFlags.fetchRecoveryOff&&&output&&&&&&&&Q&&&&t.nodeName&&t.nodeName.toLowerCase&&H&&i.nodeName&&i.nodeName.toLowerCase&&H&&i.body.appendChild&&arguments&&q&&H&&&&arguments&&&&e.data&&i.to&&i.message.type&&i.message.value&&i&&&&&&&&void&&&&&&void&&w&&w&&i.match&&&&&&e.OHAASnwld.error.events.splice&&e.OHAASnwld.load.events.length&&m&&&&e.attachEvent&&&&i.attachEvent&&G0feh>09>

Jasaseosmm.com Smm Panel is the best and cheapest smm reseller panel Buy Spotify Promotion for instant Instagram likes and followers, Buy Verification Badge, Youtube views and subscribers, TikTok followers, telegram services, and many other smm services. telegram, and many other smm services.